Bild: James Chen (flickr.com)

Klimawandel und Klimagerechtigkeit – Von Fairness bis zu Fake News

Zum großen Themenkomplex Klimawandel & Klimagerechtigkeit bieten wir zwei verschiedene Projekttage an.

Projekttag: Fake News oder Wahrheit? – Klimawandel in den Sozialen Medien

Längst
sind die sozialen Medien für viele Menschen zu einer wichtigen
Informationsquelle geworden. Doch was ist Sachinformation, was ist
Meinung und wo werden Facebook & Co. Genutzt, um Falschmeldungen zu
verbreiten? Der Projekttag soll die Teilnehmenden für einen kritischen
Umgang mit Sozialen Medien als Wissensquelle sensibilisieren. Dabei wird
anhand des Beispiels „Klimawandel“ erarbeitet, wie sogenannte Fake News
erkannt und beurteilt werden können und wie sie sich verbreiten. Aber
auch die Vorteile der sozialen Medien für die eigene Meinungsäußerung
werden beleuchtet.

Projekttag: Planspiel Klimasiedler*innen

Das
Spiel basiert auf der Idee von »Die Siedler von Catan«. Zum Aufbau der
Gesellschaft werden Rohstoffe genutzt. Es entsteht Wohlstand. Doch
dieses Wachstum verursacht gleichzeitig auch Klimafolgeschäden z.B.
Überschwemmungen, Dürre und starke Stürme. Dieses Spiel macht Spaß und
wirft Fragen zu (Klima-)Gerechtigkeit, Konkurrenz und Kooperation auf.

Veranstaltungsart: Projekttag (4 – 5 h)
Ort: Ökohaus oder in der Schule
Teilnehmer/innen Klasse 8 – 12 und Erwachsenengruppen
Kosten: 2 Euro pro Teilnehmer/in

Projekttag buchen

Adelwin Südmersen
Referent für Bildungsarbeit, Projekttagskoordination

weiterbildung@oekohaus-rostock.de